SoV 013: Warum dein Geld dich nicht glücklich macht (und wie du das änderst)

Geld macht nicht glücklich

Geld ist für viele ein leidiges Thema. Irgendwie scheint nie genug da zu sein und auch wenn etwas da ist, scheint es schnell wieder weg zu sein. Darüber hinaus gehört Geld zu den Dingen, über die nicht so gern gesprochen wird bzw. über die es sich nicht gehört, zu sprechen. Blödsinn, wenn du mich fragst. Geld wird damit zu einem Mysterium, zu einem Tabuthema erklärt und bekommt so einen noch negativeren Touch. Schluss damit.

In dieser Episode erfährst du unter anderem

  • welche Gewohnheiten dazu führen, dass du eine negative Beziehung zum Geld hast
  • die allerwichtigste Regel, wenn dein Geld dich glücklich machen soll
  • welche Glaubenssätze ich zum Thema Geld hatte.

Bist du bereit für deine regelmäßige Dosis Lebensfreude kostenlos und ganz bequem per Mail?

 Deine Daten sind bei mir sicher. Abmeldung jederzeit mit einem Klick.

4 thoughts on “SoV 013: Warum dein Geld dich nicht glücklich macht (und wie du das änderst)

  1. Toller Beitrag, der vielleicht einige Menschen einmal zum Nachdenken anregen wird, denn Geld allein macht einfach nicht glücklich. Da gehört schon einiges mehr dazu.

    • Hallo Katja,
      danke für dein Feedback und herzlich Willkommen! :-)

      Ich hoffe, dass noch ganz viele Menschen erkennen, dass Geld nicht der Schlüssel zum Glück ist! Denn nur dann können wir das vorhandene Geld auch genießen.

      Viele Grüße
      Maike

  2. Liebe Maike,
    DANKE, ein ganz wichtiges Thema, und die wenigstens verstehen diese Hintergründe. Und auch ich habe die Erfahrung gemacht, wie wesentlich meine Glaubenssätze das beeinflusst haben. Stimmt, seltsam ist, dass so wenig darüber gesprochen wird… das zeigt eingentlich immer an, dass auch viel verdrängt wird, wo man nicht hinschauen möchte… Liebe Grüße und alles Gute!

    • Hallo Andreas,
      ich danke dir!

      Seit ich meine Glaubenssätze zum Thema Geld kenne und auch weiß, woher sie kommen, fällt es mir unglaublich leicht, meinem Geld mit Leichtigkeit zu begegnen. Ein wundervolles Gefühl!

      Ich hoffe, es wird in Zukunft mehr über Geld gesprochen – ich glaube, dann würde es vielen besser gehen. Ich zumindest habe das Gefühl, richtig frei zu sein seit ich offen über meine Finanzen spreche. Keine Geheimnisse mehr, kein Herumdrucksen, einfach nur Tatsachen. Das finde ich gut! :-)

      Liebe Grüße
      Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *